Maultiere für die Initiative „Mouvement Paysans de Benjamin – MBP“ – Jacmel, Haiti

 

MPB ist eine unpolitische, gemeinschaftliche Landassoziation, welche im September 2010 in Lavanneau, in der Gemeinde von Jacmel, im Departement des Südostens, gegründet wurde.
Die Leute dort sind sehr arm und leben hauptsächlich von der kleinen Landwirtschaft. Die Assoziation hat mehrfach Projekte in den Bereichen Landwirtschaft und Viehzucht, Trinkwasser, Gesundheit und Erziehung, Umwelt,…verwirklicht.
Im Jahr 2015 ist der Leiter der Initiative, Baccus Charlemagne, erstmals an die MIVA herangetreten, mit der Bitte um Unterstützung bei der Anschaffung von Maultieren für die Frauen in Benjamin. Ein Team der MIVA konnte sich im März 2016, von der Sinnhaftigkeit und der überaus großen Wichtigkeit der Maultierprojekte überzeugen. Die Frauen, denen die Maultiere zugutekommen, müssen täglich 3-4 Stunden durch steiles Gelände wandern. Schwer bepackt mit ihren Waren, die sie am Kopf und Rücken tragen, kommen sie am städtischen Markt an. Durch die Maultiere werden ihnen diese Strapazen wesentlich erleichtert. Zudem dienen die Tiere als „Krankenwagen“ und „Schulbus“.
In der Zwischenzeit konnten etliche Maultiere mit der Unterstützung der MIVA angeschafft werden und weitere Projekte sind Bearbeitung, da durch den Hurrikan Matthew im vergangenen Jahr, auch unzählige Tiere getötet wurden und der Bedarf an Tieren noch größer geworden ist.
Dank der guten Zusammenarbeit mit MBP und Baccus Charlemagne und dem regen Interesse der SpenderInnen, werden diese Projekte realisiert werden können.