Hilfswerk MIVA feierte 70. Geburtstag

Ein Konzert der Spitzenklasse zog am Samstag viele Musikbegeisterte ins ChristophorusHaus. Das zum Weltmeister gekürte Vokalensemble „Hohes C“, unter der Leitung von Moritz Guttmann, eröffnete das MIVA-Jubiläumswochenende. Mit einem abwechslungsreichen Programm, das mit rhythmischen Bewegungen gekonnt in Szene gesetzt wurde, zog das Ensemble das Publikum in seinen Bann. Vorstandsdirektor der Sparkasse Lambach, Herr Christian Ohlwerter, zeigte sich sichtlich begeistert und überreichte der MIVA-Geschäftsführerin Christine Parzer einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro. Somit waren die Kosten des Konzertabends gedeckt und alle im Lauf des Abends eingenommenen Spenden, kamen somit der diesjährigen ChristophorusAktion zugute.

Am Sonntag stand neben 70 Jahre MIVA auch die Durchführung der 60. ChristophorusAktion im Mittelpunkt.  Beim Festgottesdienst, zelebriert von Alterzbischof Alois Kothgasser, freute sich das MIVA-Team über zahlreiche BesucherInnen. Gefeiert wurde im Freien, im Pferdezentrum Stadl-Paura. Stark einsetzender Regen während der Festmesse tat der Feierlaune keinen Abbruch – im Gegenteil: der Segen kam von oben! Höhepunkt der Feierlichkeit war eine breitgefächerte Fahrzeugsegnung im Anschluss an die Messe. Oldtimertraktoren, Kinderfahrzeuge, MIVA-Autos und wie könnte es im Pferdezentrum anders sein – auch Pferde und Kutschen haben sich für die Segnung bereitgestellt. Beim traditionellen MIVA-Frühschoppen im ChristophorusHaus, klang das Jubiläumswochenende bei internationaler Küche, österreichischer Blasmusik und buntem Programm für Jung und Alt aus.

Von der Sparkasse Oberösterreich durfte sich die MIVA anlässlich der 60. ChristophorusAktion über einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro freuen. Übergeben wurde dieser am Christophorussonntag von Herrn Vorstandsdirektor Maximilian Pointner und Herrn Direktor Robert Reif.