MIVA – Ihre Spende wird mobil

Hilfswerk macht mit Imagekampagne und Spendenaktion auf sich und die Mobilität in den ärmsten Regionen der Welt aufmerksam

Mit der aktuell laufenden Kampagne – unter dem Titel „Ihre Spende wird mobil“ – weist das österreichische Hilfswerk MIVA darauf hin, welch wichtigen Stellenwert der Faktor Mobilität im Leben eines jeden einzelnen Menschen hat. Hierzulande wird „mobil zu sein“ nur allzu oft als selbstverständlich hingenommen – doch das ist es bei weitem nicht. Bewusst wird dies nicht zuletzt, wenn man den Blick auf die ärmsten Regionen der Welt lenkt. Dorthin wo die MIVA tätig ist:

Mit einem MIVA-Maultier werden Existenzen gesichert, mit einem MIVA-Fahrrad wird Bildung ermöglicht, ein MIVA-Dreirad schenkt körperlich beeinträchtigten Menschen Hoffnung und ein MIVA-Auto überwindet Distanzen. MIVA-Mobilität ist vielfältig: sie reicht vom Fahrrad, Motorrad, Auto bis hin zum Rollstuhl und Maultier. Je nach Einsatzgebiet wird das Transportmittel gewählt, das den größten Nutzen hat. Die MIVA ist für die Menschen da, die Mobilität am Dringendsten benötigen.

Der Schwerpunkt der Projekttätigkeit liegt daher in den Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens. Die fehlende Verfügbarkeit öffentlicher Transportmittel, schlechte Straßenverhältnisse und kilometerweite Distanzen zu Gesundheitseinrichtungen und Schulen stehen auf der Tagesordnung der entlegensten Gegenden dieser Länder. Die MIVA hilft dort, wo das tägliche Leben ohne Transportmittel nicht zu bewältigen ist.

SPENDEN IST VERTRAUENSSACHE

Die MIVA garantiert: „Spenden in guten Händen“. Mit Ihrer Spende haben wir im Vorjahr 1.795 Fahrzeugeinheiten im Wert von rund 5 Millionen Euro in 57 Ländern finanziert. Dabei betrugen die Verwaltungskosten lediglich 3,6 % und es wurden nur 3,86 % für die Spendenbearbeitung und Spendenbetreuung aufgewendet. Wer sein Geld als Zeichen der Solidarität zur Verfügung stellt, hat natürlich auch ein Anrecht darauf, zu erfahren, was damit geschieht. MIVA-Jahresberichte können auf Wunsch bei der MIVA angefordert werden, aber auch in der Jahreskurzbilanz 2021 lassen sich die Geldflüsse transparent nachvollziehen. Mit ihrem Beschaffungsbetrieb, dem BBM, sucht die MIVA für jedes Projekt die kostengünstigste Abwicklung. Durch gezielte Einsparungen beim Einkauf wird jeder gespendete Euro dadurch noch mehr wert.

Spendenkonto: IBAN AT07 2032 0321 0060 0000