ChristophorusAktion 2017: Wasser für den Kongo

Der Salesianer-Pater Johann Kiesling lebt seit 1982 im Kongo. Besonders prekär ist der fehlende Zugang zu sauberem Wasser in den Dörfern. Pater Kiesling hat daher ein Wasserprojekt gestartet und möchte vorerst zehn Brunnen bauen. Die schlechten Straßen erfordern ein robustes Auto zum Transport von Material und Arbeitern. Sein Projekt ist eines von vielen in über sechzig Ländern der Welt, das durch die ChristophorusAktion 2017 finanziert werden soll.