350 Sternsinger aus Stadt und Land Salzburg wurden gestern im Salzburger Dom offiziell ausgesendet. Die MIVA war als langjähriger Wegbegleiter der Sternsingeraktion vom Jungscharteam Salzburg zur diesjährigen Sendungsfeier geladen. Wie könnte es anders sein, die MIVA war nicht nur mit Personen vertreten, sondern auch mit drei MIVA-Autos, die in Kürze ihre Reise nach Afrika antreten. Bestimmt sind die 3 Fahrzeuge für Gegenden in Äthiopien, Angola und Uganda, in denen Mobilität keine Selbstverständlichkeit ist. Vor allem die zwei Ambulanzfahrzeuge werden vielen Menschen zu Gute kommen und Leben retten. Alterzbischof Dr. Alois Kothgasser segnete die drei MIVA-Autos und die Sternsinger übergaben die Schlüssel symbolisch an MIVA-Geschäftsführerin Christine Parzer.

MIVA-Autos nach der Segnung_hohe Aufl.