Miva_Fahren_geht

„MIVA“ ist in unseren Projektländern bei nahezu allen bekannt – jede/r kennt sie, die weißen MIVA-Autos, und weiß woher sie kommen. In Österreich ist dies leider nicht der Fall. Obwohl die MIVA eines der ältesten Hilfswerke in Österreich ist, wissen nur wenige ÖsterreicherInnen wer wir sind und was wir tun. Wir freuen uns über viele treue SpenderInnen, dennoch ist die Zeit gekommen die Marke „MIVA“ bekannter zu machen. Für die Zukunft wollen wir neue Menschen gewinnen, die gemeinsam mit uns, den MIVA-Leitsatz „Mobilität ist teilbar“ leben. Wir freuen uns daher sehr, dass es uns für diesen Sommer erstmalig gelungen ist, eine österreichweite Imagekampagne umzusetzen. In ganz Österreich hängen an die 2.000 Plakate und ein eigener Hörfunkspot und ein dazu passender TV-Spot wurden produziert. Die Umsetzung der Kampagne haben wir großzügigen Sponsoren zu verdanken. Ohne finanzielle Unterstützung wäre eine derartige Werbekampagne für die MIVA nicht finanzierbar. Unser Dank geht an dieser Stelle an die zwei Hauptsponsoren Toyota und Uniqa. Zudem bedanken wir uns bei unserer Druckerei Kroiss & Bichler, bei Europatreuhand, Hartlauer und beim Land Oberösterreich für die finanzielle Unterstützung. Ein besonderer Dank auch an Epamedia und unsere Agentur Vorauerfriends für die überaus großzügigen „Sozialtarife“ und an alle TV und Radiosender die unsere Spots kostenlos ausstrahlen!